Verabschiedung von Marlene Stierl

Am 17.06. 2019 war es so weit: Marlene Stierl wurde nach viele Jahren im Dienst in den Ruhestand verabschiedet. Im Haus der Kirche fand die Verabschiedungsfeier mit vielen Wegbegleitern, Kooperationspartnern und Besucher*innen statt. 

Es war ein ganz besonderer Vormittag mit vielen Begegnungen und Botschaften: 

so stellte Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Thomas Bock in seiner Rede in den Fokus ob- und wo es "Gute Orte und Wohltuende Begegnungen" gäbe?

Die Sicht auf den einzelnen Menschen mit Krisenerfahrung, ein empathischer, respektvoller, gerechter Umgang, besonders in kleinen Schritten vorgehen; das ist für Marlene Stierl ein großes Anliegen.

 

Im Namen von Frau Marlene Stierl möchten wir uns auch auf diesem Wege bedanken bei:

 

den Stiftungsratsmitgliedern der Stiftung Diakonie-ich mache mit

                                                    der Helga Helene Bode Stiftung

der zuständigen Mitarbeiterin des Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie der Außenstelle Lüneburg Frau Heinbockel

dem Angehörigenverband der Alefeld- Stiftung

 

als Redner*in der Veranstaltung 

Herr Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. T. Bock

Frau Dr. K. Meyn

Herr C. Zelaß

Herr M. Elsner 

Herr M. Poth

VPE Vertreter*in Frau C. Meyn und Herr B. Schmiederer

 

sowie allen weiteren Wegbegleitern und Unterstützern. 

Wir waren berührt von der Teilnahme jedes Einzelnen.