Vernissage in der Sieb & Meyer Stiftung

Ausstellung in der Sieb& Meyer Stiftung im November 2017

Die Verbindung zwischen der psychosozialen Kontaktstelle Stövchen und der Sieb&Meyer Stiftung besteht mittlerweile seit 1992. Erste Kontakte sind mit der damaligen Reinhard-Sieb-Stiftung zustande gekommen.

Künstler und Künstlerinnen präsentieren – jetzt zum 5. Mal – eine sehr schöne Auswahl von Bildern im Flur der Stiftung. Menschen kommen dort ins Beratungszentrum „Leben mit Krebs", andere kommen zu Kursen, zu Veranstaltungen oder ins Büro. Immer ist Leben im Haus. Die Bilder werden viele Betrachter finden.

Kreativ und künstlerisch gearbeitet hat die Gestaltungsgruppe des Stövchens – und diesmal sind auch Arbeiten dabei, die im SoKuZ entstanden sind, also im Sozial- und Kulturzentrum der Psychiatrischen Klinik. Begabungen sind vielfältig sind und das erfahren wir wieder einmal.

Allen, die in irgendeiner Weise ihren Teil zur Vernissage beigetragen haben und beitragen, ein ganz herzliches Dankeschön.

R. Bockholdt